Korrosion – Rost & Patina

Allgemein, Mischtechnik, Rost&Patina April 13, 2016

Rost & Patina

Sind Rost und Patina zunächst ein Zeichen und Ergebnis von Alterung, Vergänglichkeit und Zerfall, so wohnt ihnen doch eine immer wieder faszinierende Ästhetik inne.

Metallhaltige ehemals neue, glatt und glänzend polierte Gegenstände werden mit der Zeit fleckig, setzen Rost oder Patina an. Die Oberfläche verändert ihre Farbe und Beschaffenheit.

Es entstehen Farbtöne von gelblich bis grün, über vielfältige Abstufungen von Brauntönen bis hin zu bläulich, türkisenen Farben. Die Oberflächen werden stumpf, pudrig, rau, blättrig, aber auch wieder glänzend in einer anderen Farbe. Es entstehen Risse, Blasen, Vertiefungen und Löcher. Teile fallen ab. Gerade Kanten werden uneben, bekommen Dellen und Einbuchtungen.

Durch den Prozess der Oxidation geschieht eine Veränderung, eine Wandlung. Es entsteht Neues in einer fast unendlichen Vielfalt von Farbtönen und Oberflächenbeschaffenheiten.

140704_Rostbilder_HL_001-6Durch das Aufbringen metallhaltiger Grundierungen auf Acrylbasis und der anschließenden Behandlung mit Oxidationslösungen können fast alle Oberflächen der unterschiedlichsten Materialien mit Rost und Patina überzogen werden.

Alltagsgegenstände und Materialien, die in ihrer ursprünglichen Funktion ausgedient haben, bekommen eine neue Bedeutung und Wertung als Teile eines Kunstwerkes.

Ein fadenscheiniges Geschirrtuch, ein unansehnlich gewordener Filzuntersetzer, Schnüre, altes Papier oder Wellpappe werden als strukturgebende Elemente auf einen Bildträger aufgebracht, verrostet und mit Patina überzogen.

Sie werden zu einem Bildelement, zu einem Hingucker erhoben.

Es entstehen faszinierende Kompositionen aus Farben, Formen und Strukturen. Irritationen werden durch das Zusammenbringen von an sich nicht rostenden oder Patina ansetzenden Materialien und rostiger, patinierter Oberfläche erzeugt.

Das Auge geht beim Betrachten auf Entdeckungsreise durch eine Vielfalt von Farben und Strukturen.

Bild-Raum-Werke – Heinke Lindner, Künstlerin & Kunstpädagogin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.